DKW Herbstausfahrt Niftrik / Niederlande 2015

gruppe2015Die 5. Auflage der DKW-Club-Herbstausfahrt  in den Niederlanden fand wie vorheriges Jahr in Niftrik statt. Das Hotel Hoogeerd liegt schön gelegen am Deich zur Maas und hat mit seinem großen Parkplatz ausreichend Platz für unsere Camper und Anhänger. Auch dieses Mal trafen bereits am Freitag zahlreiche Clubkameraden mit Ihren Motorädern ein und nach einer herzlichen Begrüßung durch die Organisatoren stand für 15 Uhr gleich die erste kleine Ausfahrt auf dem Programm.

Wir machten uns auf den Weg zum niederländischen DKW-Club, der zum gleichen Zeitpunkt auch ein Camper-Weekend organisierte. Peter führte uns durch kleine Dörfchen an alten Klostermauern vorbei zu einem privaten Bauernhofgelände, wo uns nicht nur alte Motorräder sondern auch viele PKW´s erwarteten.

Wir wurden mit Kaffee und Kuchen herzlich willkommen geheißen und konnten das Clubhaus mit Museumsausstellung und das weitläufige Fahrerlager erkunden. Mit besonderem Interesse wurde unter anderem eine „Blechbanane“ (Hummel Typ 115) bewundert.
Nach einem kurzen Regenschauer, den wir gut im Clubhaus abwarten konnten, trafen wir gegen 17.30 Uhr wieder am Hotel ein. In geselliger Runde bei gutem Essen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Am Samstag war der Start für 9 Uhr angesetzt, da eine große Ausfahrt von ca. 140 km auf dem Programm stand. Die dunklen Wolken vom Vortag waren leider immer noch da und sollten uns auch den ganzen Tag begleiten. In diesem Jahr führte uns Peter auch wieder an der Maas entlang zur der urigen Bierbrauerei (Bierbrouwerij Oijen) zur ersten Pause. Aus dunklen Wolken vielen die ersten Tropfen und schnell mussten die Regensachen übergestreift werden. Im Lokal konnten wir bei heißem Kaffee, Tee oder Kakao den nächsten Regenschauen gelassen abwarten.

Die dunklen Wolken zogen weiter und unser Weg führte uns über schöne Alleenstraßen und Deichwege zur Mittagsrast nach Rossum. Die Gaststätte „De Gouden Molen“ mit seinen urigen Räumlichkeiten bot uns wieder die Möglichkeit zum aufwärmen. Mit einer heißen Suppe und anschließender Brotzeit haben wir uns gestärkt und der nächste schwere Regenschauer ließ nicht lange auf sich warten.  Da später die Wolken der Sonne auch mal Platz ließen, stellten sich bei dieser Gelegenheit alle für ein Gruppenfoto auf, das wir dem Hochzeitspaar Dagmar und Dietmar Bethke mit herzlichen Glückwünschen zugesandt haben.

Weiter ging es im Follow-up-System in Richtung Zartbommel, wo wir den Waal (niederländisch Rhein) überquerten und die Strecke führte uns weiter durchs Gelderland. In der Nähe des Örtchens Tiel führte uns Peter ein Stück über die Autobahn A15,  also Vollgas für Alle bis zur rettenden Ausfahrt. Die nächste Kaffee- und Pipipause stand an und der Versuch bei Sonnenschein auf der Terrasse des Lokals zu sitzen, wurde nach kurzer Zeit durch die dunkle Wolke und die daraus fallenden Regentropfen verhindert.

Wir ließen uns die gute Laune und die fröhliche Gemeinschaft aber nicht nehmen und haben auch die letzte Etappe zurück zum Hotel vorbei an grünen Ufern und typischen Häuschen sehr genossen. Zur Verwunderung aller Teilnehmer wurde trotz Regen und Länge der Strecke der Besenwagen nicht gebraucht.

Den Abend ließen wir in gemütlicher Runde ausklingen und dankten Ron, Karel, Peter und dem ganzen Team für das gelungene Wochenende und hoffen auf eine Wiederholung in den Niederlanden.
IMG_3957

Fotos: Frauke & Joachim Snyders, Ingo Mueller

 
06.Oktober.2015 Kommentare 2
Veröffentlicht in: Aktivitäten | Artikelautor: mueller-erkelenz 77538
 

Komentar 2

  1. Peter Dibbits

    Ingo vielen dank voor de bilden und de mooie tekst.

    Die wederholing in de Nederlanden komt in mei 20-22-2016
    Viele Grüsse Peter en Annie

    Antworten
  2. Ron de Louw

    Danke für die sehr exacte beschreibung von unserem Treffen in Niftrik. Es war das letzte aber Ihr habt Peter wieder bereit gefunden um etwas zu organiseren. wie schon im seinen Komentar erwähnt wird das in mai 2016 stattfinden. Mal sehen ob wir dan ohne Regen auskommen.

    Viele Grüsse von Jet und Ron

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.